Eric Enders

Bergbahner, Vorantreiber & wiif

Ökologisch, herzlich, echt. Bad Hindelang.

Begeisterte Gäste sind die Basis für Bad Hindelangs Erfolg. Die PLUS-Karte sorgt für stabile Einnahmen und wirkliche Kundenbindung. Von der initialen Konzeption und Kalkulation bis zum operativen Betrieb und der strategischen Weiterentwicklung wird Bad Hindelang von WIIF begleitet.

Bad Hindelang ist nicht nur die erste allergikerfreundliche Gemeinde im Alpenraum, sondern auch Bayerns erste „Kinderland-Hauptstadt“. Hinzu kommen hochalpine Bergwelt und Allgäuer Herzlichkeit. Das ergänzt Bad Hindelang PLUS ideal: Bergbahnfahrten, Skipass, Erlebnisbäder, der regionale Nahverkehr sowie der Bus ins Naturschutzgebiet – kostenlos, einfach und jederzeit nach dem PLUS-Prinzip.

Die Gäste freuen sich und kommen zahlreicher, die Wertschöpfung aus dem Tourismus steigt, Hotels und Leistungspartner investieren: Allein in den letzten Jahren über 30 Mio. Euro in der Hotellerie sowie rund 23 Mio. Euro in die Bergbahnen. Durch Bad Hindelang PLUS wurde der Ort 2012 wieder zum „Übernachtungs-Millionär“.

Ökologie schreibt sich Bad Hindelang nicht nur auf die Fahne, sie wird dort gelebt – auch mit Bad Hindelang PLUS. Jährlich bringt das flächendeckende Mobilitätsangebot hundertausende zurückgelegter Kilometer aus dem Individual- in den öffentlichen Nahverkehr. Das reduziert nicht nur Feinstaub-Emissionen, sondern spart jährlich auch über 100 Tonnen an CO2-Ausstoß. Als Ergebnis gibt es gutes Karma, bessere Luft, begeisterte Gäste und den namhaften Fahrtziel-Natur-Award von der Deutschen Bahn und dem BUND Naturschutz für die „vorbildlichen Mobilitätsangebote“.

Technologisch bildet die regionale Allgäu-Walser-Card die Basis für Bad Hindelang PLUS – mit einem mit der Karte verbundenen digitalen Meldeschein sowie einer umfangreichen Vernetzung von der Hotelsoftware bis zu den Drehkreuzen der Bergbahnen und dem ÖPNV-Systemen.

Mehr Informationen unter www.badhindelang.de

Daten und Fakten. Bad Hindelang PLUS auf den Punkt.

  • 250 Gastgeber. 20 Erlebnisse.
  • 125.000 Gäste. 640.000 Nächte.
  • 100.000 Skipässe. 70.000 Bus-Tickets.
  • 2,5 Nutzungen pro Gast im ø.

SalzuflenCard. Für alle Bürger und Gäste.

Mit der Einführung der SalzuflenCard wird Bad Salzuflen zum digitalen Heilbad. Mit vollem Fokus auf Service und das Erlebnis für den Gast – di…

Gastgeber von Herzen. Schwarzwald Plus.

Aus einem anfänglichen "Wir haben hier ja keinen Feldberg und keinen Titisee" wurde eine einzigartige Gästekarte für die Nationalparkregion Sc…

Hochattraktiv. Hochinnovativ. Hochschwarzwald.

„Die Karte ist ein Kracher mit vielfachem Kollateralnutzen“ sagt Andreas Braun, Tourismus-Marketing Baden-Württemberg. Das sehen wir genauso. …

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von WIIF auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy