Freie Fahrt auf allen Pisten.

Skipass inklusive - für den Liftverbund und alle Skilifte im Hochschwarzwald.

Hochattraktiv. Hochinnovativ. Hochschwarzwald.

„Die Karte ist ein Kracher mit vielfachem Kollateralnutzen“ sagt Andreas Braun, Tourismus-Marketing Baden-Württemberg. Das sehen wir genauso. Nach sehs erfolgreichen Jahren ist die Karte nicht mehr weg zu denken. Verbunden mit dem gemeinsamen Anspruch von Hochschwarzwald und WIIF: Als beste Gästekarte im deutschsprachigen Raum auch weiterhin die Nase vorne zu haben – in den Erlebnissen für den Gast, im Service und in der Technologie.

Der Hochschwarzwald ist in vielerlei Hinsicht Beispiel gebend – in den Produkten und Services, in der konsequenten Organisation und Professionalisierung, in der Innovationsfreudigkeit und Geschwindigkeit. Die Hochschwarzwald Card stellt dabei eine zentrale Säule der Destination und des Unternehmens selbst dar.

Die Karte bietet freie Fahrt und freien Eintritt: Bergbahnen, Skigebiete, Bäder, Schiffe, Freizeitparks, Museen, Ausstellungen bei insgesamt rund 100 Partnern. Die Hochschwarzwald Card nimmt den Platz der erfolgreichsten Inklusivkarte im deutschsprachigen Raum (und wohl auch weit darüber hinaus) ein – gemessen an den ausgegebenen Karten, den Nutzungen und der Wirtschaftlichkeit.

Mit knapp 5 Mio. Euro Umsatzvolumen pro Jahr bildet die Karte einen wichtigen Baustein in der regionalen Wertschöpfung. Die Finanzierung erfolgt über eine übernachtungsbezogene Umlage, die die Gastgeber vom Hotel über die Ferienwohnung bis zum Campingplatz für jeden Gast leisten. Aus diesem Topf werden neben Marketing, Betrieb und Technik vor allem die Leistungserbringer vergütet.

Die Hochschwarzwald Card wurde technologisch von Anfang an nicht als isoliertes Produkt gedacht, sondern als "Betriebssystem-Ebene" der gesamten Destination. Basis ist ein berührungsloses Chipkartensystem mit digitalem Meldeverfahren und umfassenden Schnittstellen. Damit stellt sie auch die technologische Plattform dar, über die die Gäste umfassend mit Angeboten und Informationen bespielt werden: Vor, während und nach der Reise. Mobil, personalisiert und vernetzt.

Daten und Fakten. Hochschwarzwald Card auf den Punkt.

  • 360 Gastgeber. 100 Leistungen.
  • 270.000 Gäste. 1,25 Mio. Übernachtungen.
  • 120.000 Bad-Eintritte. 72.000 Schiffs-Tickets.
  • Durchschnittlich 2,3 Nutzungen pro Gast.

Ökologisch, herzlich, echt. Bad Hindelang.

Begeisterte Gäste sind die Basis für Bad Hindelangs Erfolg. Die PLUS-Karte sorgt für stabile Einnahmen und wirkliche Kundenbindung. Von der in…

„Alb Inclusive“ Urlaub. AlbCard.

Stellen Sie sich vor, Sie beginnen einen (Kurz)Urlaub auf der Schwäbischen Alb und Ihr Gastgeber schenkt Ihnen beim Check-In den Eintrittsschl…

eCarsharing trifft Hochschwarzwald Card.

Hochschwarzwald Tourismus bringt erstmalig Elektro-Carsharing in den ländlichen Raum – zusammen mit WIIF.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von WIIF auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy